30.05.2019 - 16.06.2019

IM BLICK: Waidmannsdank!

Jüngst geschenkt – Zeichnungen, Radierungen und Druckplatten von Johann Elias Ridinger (1698–1767)

ÜBER DIE AUSSTELLUNG

Johann Elias Ridinger gehört zu den versiertesten Tierzeichnern und -graphikern nicht nur des 18. Jahrhunderts. In einem gewaltigen, auch numerisch opulent barocken Werk von rund 1.600 Radierungen hat Ridinger mit dokumentarisch genauen Berichten von Jagden und Wildtieren Maßstäbe der Tierbeobachtung gesetzt. Die Staatliche Graphische Sammlung München besitzt das druckgraphische Œuvre Ridingers nahezu vollständig.

Umso erfreulicher, dass das Kabinett aus der ehemaligen Sammlung des Unternehmers und Kaufmanns Hans Dedi (1918–2016) jüngst u.a. mit neunzehn Zeichnungen und drei Druckplatten beschenkt wurde. Anlass genug, Dank zu sagen und das Geschenk, bereichert um eigene Bestände und Schenkungen des Freundeskreises, in zwölf Kapiteln zur Kunst Ridingers und seiner Nachfolge zu präsentieren.

Johann Elias Ridinger (1698–1767), Vier Fuchs- und drei Wolfsköpfe, Schwarze Kreide, 256 x 171 mm, In brauner Feder signiert.: Joh: Elias Ridinger [...] del, Schenkung Nachlass Hans Dedi © Staatliche Graphische Sammlung München

Besuch planen

Heute noch bis 20:00 Uhr geöffnet

Öffnungszeiten

Täglich 10.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 20.00 Uhr
Montags geschlossen

Standort

Pinakothek der Moderne
Barer Straße 40
80333 München

Eintritt (inklusive Öffnungszeiten )

Sonntag Eintritt 1€

Dienstag bis Samstag regulär 10€
ermäßigt 7€

Sonntag regulär 1€

Tagesticket (Alte Pinakothek, Pinakothek der Moderne, Museum Brandhorst, Sammlung Schack) 12€

Dauer der Besichtigung

Ca. 60 Minuten

Barrierefreiheit

Informationen hier

Weitere Besucherinformationen

Hier mehr erfahren

Weitere Ausstellungen

Anselm Kiefer, Der Sand aus den Urnen, 2009 Acryl, Öl, Schellack, Sand und Kohlestift auf Leinwand, 280 x 570 cm Seit 2017 Michael & Eleonore Stoffel Stiftung in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, München Foto: © Charles Duprat / Bayerische Staatsgemäldesammlungen
Ausstellung
Anselm Kiefer
DIE MICHAEL & ELEONORE STOFFEL STIFTUNG ERWIRBT FÜNF ARBEITEN DES KÜNSTLERS FÜR DIE BAYERISCHEN STAATS­GEMÄLDE­SAMMLUNGEN
20.06.2017 - 29.12.2019
Ludwig Hirschfeld-Mack, Farbkreisel, 1924, Bauhaus Weimar. Foto: Die Neue Sammlung – The Design Museum (A. Laurenzo). © Kaj Delugan, Wien
Ausstellung
Reflex Bauhaus
40 objects – 5 conversations
08.02.2019 - 02.02.2020
Franz Radziwill, Grodenstraße nach Varelerhafen, 1938, Öl auf Leinwand auf Holz, 72 x 97 cm, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne München © VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Ausstellung
Franz Radziwill
Zwei Seiten eines Künstlers
19.02.2019 - 31.12.2019
Vorschaubild der App Sound of Design, Entwicklung: Klangerfinder GmbH & Co KG, Zeichnungen: Carla Nagel
Ausstellung
Sound of Design
App
21.02.2019 - 02.02.2022
Ausstellung
Ingo Maurer: Pendulum
03.05.2019 - 01.02.2020
Marcel Breuer, Freischwinger Armlehnsessel B35, 1928/1929. Gebrüder Thonet AG, Frankenberg, Ausführung 1931. Foto: Die Neue Sammlung – The Design Museum (A. Laurenzo)
Ausstellung
Thonet & Design
17.05.2019 - 02.02.2020
Ausstellung
FUTURO. Satellit 9.
Counterculture Cazal Eyewear meets American Hip Hop
12.07.2019 - 12.01.2020
Azolina MaMncube Ngema, Biergefäß, 20. Jahrhundert, Südafrika / Zulu, Foto: Die Neue Sammlung – The Design Museum (A. Laurenzo)
Ausstellung
Anders Gesehen
Afrikanische Keramik aus der Sammlung Herzog Franz von Bayern
27.09.2019 - 29.03.2020
Ausstellung
Balkrishna Doshi
Architektur für den Menschen
17.10.2019 - 19.01.2020

Weiterempfehlen

Facebook

WhatsAppWhatsApp nicht installiert