Heute geöffnet bis 18:00 Uhr

Aktuelles

Corona Maßnahmen

Wir freuen uns, Sie in der Pinakothek der Moderne begrüßen zu dürfen. Der Besuch ist nur nach der 3G-Regel (Geimpft Genesen Getestet) möglich. Bitte zeigen Sie am Eingang einen gültigen Nachweis vor und beachten Sie die allgemeinen Hygienebestimmungen (AHA). Damit Sie Ihren Besuch sicher genießen können, ist während des Aufenthaltes in den Museen das Tragen einer medizinischen Maske vorgeschrieben. Kinder unter sechs Jahren sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder unter 6 Jahren sowie Schülerinnen und Schüler sind von der 3G-Regelung ausgenommen.

Damit Sie Ihren Besuch sicher genießen und die geschätzten Kunstwerke im Original erleben können, haben wir Antworten auf einige häufig gestellte Fragen hier zusammengestellt:Besuch Planen. Bitte informieren Sie sich immer kurz vor Ihrem Besuch, da sich die geltenden Regelungen kurzfristig ändern können.

Filmvorführung

NEW OCEAN SEA CYCLE: PINAKOTHEK ED. 1/14 – BAFFIN

Donnerstag, 21. Oktober 2021, um 18.30 Uhr
Ernst von Siemens-Auditorium in der Pinakothek der Moderne

Eine Filmproduktion von NIGHTFROG, BR/arte in Kooperation mit der Pinakothek der Moderne und dem Schauspiel Köln
Regie: Benedict Mirow

Der US-amerikanische Choreograf Richard Siegal arbeitet mit seiner am Schauspiel Köln beheimateten und tief in München verwurzelten Kompanie Ballet of Difference an hybriden Formen, in denen sich nicht nur unterschiedliche Kunstdisziplinen, sondern auch ästhetische und naturwissenschaftliche Perspektiven wechselseitig durchdringen. In seiner Arbeit NEW OCEAN etwa integriert Siegal einen skulpturalen Ansatz tanzender Körper gemeinsam mit ökologischen Fragestellungen zur globalen Erwärmung in ein mathematisches Choreografie-System. Für die Pinakothek der Moderne arbeitet Richard Siegal an einer choreografischen Form, die die Körper der Tänzer:innen aktiv in einen Dialog mit der Architektur und der Skulptur HOWL des Künstlers Anish Kapoor treten lässt.

Als Träger einiger der begehrtesten Kunstpreise und hoher ziviler Auszeichnungen gehört Anish Kapoor zu den weltweit zählt zu den weltweit einflussreichsten Bildhauern der Gegenwart, Richard Siegal setzt mit seinem Ballet of Difference Maßstäbe in Sachen Diversität, Relevanz und begeisterter Akzeptanz beim Publikum.

Choreografie und Bühne: Richard Siegal
Kostüme: Flora Miranda
Licht: Matthias Singer
Musik: Alva Noto und Ryuichi Sakamoto mit dem Ensemble Modern
Probenleitung: Zuzana Zahradnikova
Dramaturgie: Tobias Staab
Tänzer:innen: Martina Chavez, Margarida Isabel De Abreu Neto, Livia Gil, Mason Manning, Andrea Mocciardini, Claudia Ortiz Arraiza, Evan Supple, Zuzana Zahradnikova, Long Zou

Eine Produktion von Schauspiel Köln und Tanz Köln
Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem NRWKULTURsekretariat, durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und die Kunststiftung NRW
Eine Koproduktion mit dem Muffatwerk München

Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Tickets können über München Ticket gebucht werden, der Eintritt ist frei. 

YouTube Inhalte aktivieren

Bitte beachten Sie, dass beim Aktivieren auf Ihrem Endgerät Cookies gespeichert werden und eine Verbindung in die USA aufgebaut wird. Die USA ist kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Richard Siegal: "New Ocean Sea Cycle" © Thomas Schermer
MONOBLOC, Photo: Salzgeber

Filmvorführung | Preview

Monobloc

Ernst von Siemens-Auditorium in der Pinakothek der Moderne
Samstag, 30. Oktober 2021, 15–18 Uhr

Deutschland 2021
Regie: Hauke Wendler
OmU  

Im Rahmen der Ausstellung INS FREIE findet am 30. Oktober um 15:00 Uhr in Zusammenarbeit mit dem DOK.fest München eine kostenfreie Preview zum Film MONOBLOC statt. Kinostart deutschlandweit am 27. Januar 2022.

Das wohl verbreitetste Möbelstück weltweit – der Kunststoffstuhl Monobloc – verbindet Film und Ausstellung miteinander. Das in den 1960er-Jahren scheinbar zukunftsweisende Material ist heute ein kaum lösbares Umweltproblem. Trotzdem ist der Monobloc aus kaum einem Garten wegzudenken.   

“Jeder ist schon einmal auf ihm gesessen: auf jenem geliebten, gehassten Plastikstuhl, der in jeder Strandbar, jedem Vorgarten, vor jeder Frittenbude sein Dasein fristet. Wussten Sie eigentlich, wer ihn erfunden hat? Und wer ihn dann als Massenware produziert hat? Dass er sogar im Museum steht? Wo muss ein Filmteam überall hinreisen, um eine Geschichte zu erzählen, die von Wirtschaft, Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Würde erzählt – und von einer seltsamen Beziehung: der zwischen Menschen und Dingen. Eine kuriose Reise nach Afrika, Indien, USA, Frankreich, Brasilien… auf der Suche nach einem Stuhl, der immer schon da ist, bevor man angekommen ist. Ein persönliches Porträt von einem der auszog – um sitzen zu lernen.” (Elena Álvarez) 

Autor: Hauke Wendler. Kamera: Boris Mahlau. Ton: Patrick Benze, Julian Kraetzig. Schnitt: Sigrid Sveistrup. Musik: Taco van Hettinga. Produktion: PIER 53 Filmproduktion. Produzent.in: Carsten Rau und Hauke Wendler. Länge: 90 min. Vertrieb: Deckert Distribution. Verleih: Salzgeber 

Die Ausstellung ist an diesem Tag bis 18 Uhr geöffnet. 

Der Einlass erfolgt nur nach vorheriger Online-Anmeldung über München Ticket und beginnt ca. 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Bitte finden Sie sich am Haupteingang der Pinakothek der Moderne ein und halten Sie Ihre Eintrittskarte und Ihren 3 G-Nachweis in ausgedruckter oder digitaler Form bereit.     

DAS MUSEUM LEBT! DIE PINAKOTHEK DER MODERNE: STARS LIVE IM LOCKDOWN

Das Museum lebt! ist ein Musikvideo-Projekt der Pinakothek der Moderne. Von ausübenden Künstlerinnen und Künstlern der Klassik und des Jazz, Stars und Rising Stars, wurden während des Lockdowns in ausgewählten Ausstellungsräumen Bild- und Tonaufnahmen von der professionellen Filmproduktion Nightfrog GmbH Media & Film angefertigt.

Die Videos finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Teilnehmende Künstler:innen:
Magdalena Hoffmann
Laura Lootens
Hanna-Elisabeth Müller und Magdalena Hoffmann
Mulo Francel
Anne Sophie Mutter
Raphaela Gromes
Bastien Rieser
Nils Mönkemeyer

Willkommen in der

Pinakothek der Moderne

Ein Haus, 4 Museen

Mit vier Museen zu Kunst, Graphik, Architektur sowie Design unter einem Dach gehört die Pinakothek der Moderne zu den größten Sammlungshäusern Europas. Die transdisziplinäre Programmatik – ihre "Vierfaltigkeit" – ist visionär und weithin einmalig.

Seit der Gründung des Hauses können mit einem einzigen Ticket alle vier Disziplinen gleichzeitig entdeckt, neue Perspektiven entwickelt und zeitgemäß in all ihrer Vielfalt erlebt werden. Das Zentrum des Hauses ist die gläserne Rotunde, die als lebendiger Ort der Begegnung dient und den Ausgangspunkt für immer neue Ausstellungen, Touren und kulturelle Events bildet.

Die Pinakothek der Moderne, als Forum für Strömungen der Gegenwart, wünscht ihren Besuchern viele inspirierende Momente und spannende Aufenthalte!

Erleben Sie die ganze Vielfalt von vier Disziplinen

Erlebnis+ in der Pinakothek der Moderne

YouTube Inhalte aktivieren

Bitte beachten Sie, dass beim Aktivieren auf Ihrem Endgerät Cookies gespeichert werden und eine Verbindung in die USA aufgebaut wird. Die USA ist kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erlebnis+ in der Pinakothek der Moderne - mit Dr. Xenia Riemann-Tyroller
Erlebnis+ in der Pinakothek der Moderne - mit Dr. Xenia Riemann-Tyroller
YouTube Inhalte aktivieren

Bitte beachten Sie, dass beim Aktivieren auf Ihrem Endgerät Cookies gespeichert werden und eine Verbindung in die USA aufgebaut wird. Die USA ist kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erlebnis+ in der Pinakothek der Moderne - mit Dr. Michael Hering
Erlebnis+ in der Pinakothek der Moderne - mit Dr. Michael Hering

Führungen · Workshops · Dialoge

Kinder können Kunst...
Kinder können Kunst...
Kinder ab fünf Jahren zeichnen, malen und basteln gemeinsam in kleinen Gruppen, angeleitet von erfahrenen VermittlerInnen - jeden Sonntag!
Führungen für Schulklassen
Für Schulklassen bieten wir individuelle Workshops, Führungen und Sonderöffnungszeiten an.
Mit den Känguruführungen bieten wir ein Format für die Kleinsten (und natürlich deren Eltern!)
Känguruführungen
Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat können Eltern mit Babys in entspannter Atmosphäre Meisterwerke erleben.
Zum Kalender

Unsere Events

Werden Sie Freunde der Pinakothek der Moderne

Werden Sie Freunde der Pinakothek der Moderne.

Folgen Sie uns auf Instagram

Pinakothek der Moderne

📽 Morgen, am 21. Oktober, habt Ihr um 18 Uhr nochmals Gelegenheit den Performancefilm NEW…

Kunst

Eine Spurensuche 🔍 Kennst Du Jacobus Vrel? Eigentümlich wirken seine Bilder, verschroben seine Figuren und…

Graphik

Noch 10 Tage / 10 days left Michael E. Smith @graphischesammlung @pinakothekdermoderne @kunstareal Bis /…

Architektur

Design

X-D-E-P-O-T 👉 „hands-on“ X-perience ✋ Studierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zusammen mit Konrad Lohöfener…

Weiterempfehlen

Facebook

WhatsAppWhatsApp nicht installiert

Vielen Dank!

Ihr Erlebnis+ Beitrag ist in unserem Posteingang eingegangen und wartet nun auf seine Prüfung. Bitte haben Sie etwas Geduld. Sobald die Prüfung erfolgreich abgeschlossen ist senden wir Ihnen Ihr Erlebnis+ an Ihre E-Mailadresse.

Um die Wartezeit zu verkürzen laden wir Sie zum Stöbern in unsere Erlebnis+ Galerie ein. Entdecken Sie weitere Beiträge aus unserer Community.

Zur Startseite