Pressebereich

Sehr geehrte Redakteurin, sehr geehrter Redakteur,

herzlich willkommen auf den Presseseiten der Pinakothek der Moderne. Hier stellen wir Ihnen für die aktuelle Berichterstattung Text-und Bildmaterial zur Verfügung.
Bitte beachten Sie: Alle Abbildungen dürfen nur im Zuge der aktuellen Berichterstattung zu den Ausstellungen (gem. § 50 UrhG) ab 3 Monate vor Ausstellungsbeginn und bis 6 Wochen nach Ende der Ausstellung und unter der vollständigen Angabe der Credits honorar- und genehmigungsfrei verwendet werden. Die Bilder dürfen nur unverändert und ohne Beschnitt oder Überdruck veröffentlicht werden.

Eröffnungswoche_September_2002_Foto_HaydarKoyupinar_BStGS

Jahresvorschau 2024

MI 07. FEBRUAR 2024 | Alle Bilder der Jahrespressekonferenz können Sie nachfolgend herunterladen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an presse@pinakothek-der-moderne.de.  

Details
01 Publicity Photo1 . Hanayama Klein

KANKAN – KIRAKIRA – DOKIDOKI

02.03.2024 – 01.04.2024 | KanKan ‒ KiraKira ‒ DokiDoki, das meint in der japanischen Lautmalerei den Klang des Hammers beim Schmuckherstellen, das Anschauen von Schmuck und das Gefühl beim Tragen von Schmuck. Lautmalerei ist ein weit gefasster Begriff. Er versucht, Emotionen und Klänge, Situationen und Handlungen in einem Wort, einen Ausdruck, zu erfassen. Dabei ist […]

Details
SIGURD BRONGER

SIGURD BRONGER - TRAG-OBJEKTE

02.03.2024 – 02.06.2024 | Hohle Gänse-Eier, Naturschwämme, Verpackungen und Luftballone mit einem Smiley – Schuhsohlen, wissenschaftliche Messinstrumente und die Gallensteine seiner Mutter – das Repertoire der zum Schmuckobjekt erhobenen Dinge kennt keine Grenzen für den norwegischen Künstler Sigurd Bronger. Kunstvolle Aufhängungsmechanismen machen sie tragbar. In ihrer Akkuratesse erinnern die Mechaniken aus Messing und Gold an […]

Details
FLATZ, Selbstportrait mit Hammer © FLATZ

FLATZ. SOMETHING WRONG WITH PHYSICAL SCULPTURE

09. FEBRUAR BIS 05. MAI 2024 |  Der Aktionskünstler, Bildhauer, Bühnenbildner, Musiker und Poet FLATZ zählt zu den außergewöhnlichsten Künstlerpersönlichkeiten der Gegenwart. Eine retrospektive Ausstellung in der Pinakothek der Moderne fokussiert das zentrale Thema seines Schaffens: den Körper. Die Performances, Skulpturen und multimedialen Rauminstallationen von FLATZ (*1952) sind extrem und aufrüttelnd. Häufig kommt der eigene […]

Details
Maximilian Kirmse Ohne Titel 2023

MAXIMILIAN KIRMSE

08. FEBRUAR – 05. MAI  2024 | Zweifellos lässt sich die Sentenz Berlin Mon Amour nicht als unbeschwerte Liebeserklärung an eine Großstadt verstehen, deren rauer Lebenswirklichkeit man kaum schmeicheln kann. Sie ist ein Paradoxon, das einen provozierenden, erst bei genauerer Betrachtung sinnstiftenden Widerspruch in sich trägt. Berlin Mon Amour meint nicht das leichtlebige Lebensgefühl, das […]

Details
TUM THE GIFT WEBSITE PICS 1660x1180px 01

THE GIFT: GROSSZÜGIGKEIT UND GEWALT IN DER ARCHITEKTUR

29. FEBRUAR BIS 8. SEPTEMBER 2024 | Architektonische Schenkungen gibt es überall: Wohlhabende Philanthrop:innen finanzieren Bibliotheken, humanitäre Organisationen spenden Notunterkünfte, landwirtschaftliche Betriebe werden durch Entwicklungshilfegelder gefördert, islamische Stiftungen finanzieren Moscheen und Stadien werden im Rahmen von diplomatischen Almosenoffensiven übergeben. Derart eingebettet in religiöse und imperialistische Traditionen des Schenkens beeinflussen architektonische Geschenke Urbanisierungsprozesse auf der ganzen […]

Details
23 0424 Media Material Pina3 Rotunde AM

HOMEPLACE – A LOVE LETTER | ROTUNDENPROJEKT 2023/24

09. DEZEMBER 2023 BIS 24. MÄRZ 2024 | Die aufstrebenden Architektinnen von Matri-Archi(tecture) bringen eigene und fremde Erfahrungen von einem Leben in der Diaspora in die Pinakothek der Moderne. Sie stellen die Konstruktion von Zugehörigkeit fern der Heimat und die Frage nach Identität in den Vordergrund. Für die Installation „Homeplace“ gestaltet Matri-Archi(tecture) die Rotunde als Ort […]

Details
Menkman Hoch

GLITCH. DIE KUNST DER STÖRUNG

01. DEZEMBER 2023 BIS 17. MÄRZ 2024 | Gesprungene Smartphone-Displays, verzerrte Bilder, bunte Pixelstrukturen. Erst im Moment der Störung richtet sich unsere Aufmerksamkeit auf die Beschaffenheit der technischen Medien, die uns täglich umgeben, ohne sich dabei jedoch selbst in den Vordergrund zu drängen. Als eine der jüngsten und unberechenbarsten Kunstformen zelebriert Glitch Art die produktive […]

Details
Paula Scher Portrait 2021

Paula Scher – Type is image

23. JUNI 2023 BIS 22. SEPTEMBER 2024 MEDIENKONFERENZ IN ANWESENHEIT VON PAULA SCHER: 22.06.2023, 11.00 ERÖFFNUNG IN ANWESENHEIT VON PAULA SCHER: 22.06.2023, 19.00 ORT: PATERNOSTERHALLE DER PINAKOTHEK DER MODERNE Mit „Paula Scher. Type is Image“ zeigt Die Neue Sammlung – The Design Museum die erste Einzelausstellung der amerikanischen Grafikdesignerin in Deutschland. Paula Scher gilt als […]

Details
Stadtfahrrad Biolove Carbon 2003 2011

DAS FAHRRAD. KULTOBJEKT - DESIGNOBJEKT

11. NOVEMBER 2022 BIS 24. SEPTEMBER 2024 | Die Ausstellung stellt erstmals das Thema Fahrraddesign in den Mittelpunkt. Im Fokus liegt damit die Gestaltung und die Kulturgeschichte dieses Fortbewegungsmittels mit seinen vielfältigen Entwicklungen. Gezeigt werden 70 Beispiel, die zu den ungewöhnlichsten und spannendsten Fahrrädern der Designgeschichte gehören. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an presse@pinakothek.de. […]

Details
Teilen
Vielen Dank!

Ihr Erlebnis+ Beitrag ist in unserem Posteingang eingegangen und wartet nun auf seine Prüfung. Bitte haben Sie etwas Geduld. Sobald die Prüfung erfolgreich abgeschlossen ist senden wir Ihnen Ihr Erlebnis+ an Ihre E-Mailadresse.

Um die Wartezeit zu verkürzen laden wir Sie zum Stöbern in unsere Erlebnis+ Galerie ein. Entdecken Sie weitere Beiträge aus unserer Community.

Zur Startseite