Planen Sie Ihren Besuch bei uns!

LIEBE BESUCHERINNEN UND BESUCHER,

der Besuch der Museen der Pinakothek der Moderne ist nur nach der 2G plus-Regel möglich. Direkt neben dem Museum haben Sie die Möglichkeit, sich im Testzentrum im Kunstareal testen zu lassen: WWW.KUNSTAREAL-TESTS.DE.

Während des Aufenthaltes in den Museen das Tragen einer FFP2-Maske vorgeschrieben. Um Wartezeiten zu vermeiden und Kontakte zu reduzieren, empfehlen wir die Buchung eines Online-Tickets (inkl. Vorverkaufsgebühr) über MÜNCHEN TICKET. Alle Informationen hierzu: PINAKOTHEK-DER-MODERNE.DE/BESUCH-PLANEN.

Damit Sie Ihren Besuch sicher genießen und die geschätzten Kunstwerke im Original erleben können, haben wir Antworten auf einige häufig gestellte Fragen hier zusammengestellt: FAQ.
Bitte informieren Sie sich immer kurz vor Ihrem Besuch, da sich die geltenden Regelungen kurzfristig ändern können.

Öffnungszeiten

Täglich außer MO 10.00 - 18.00 Uhr
DO 10.00 - 20.00 Uhr

Weitere Informationen zu den Feiertagen und Sonderöffnungszeiten

Eintrittspreise

10 Euro | ermäßigt 7 Euro
Sonntagseintritt

Eintrittskarten erhalten Sie auch online sowie an allen VORVERKAUFSSTELLEN VON MÜNCHEN TICKET. Für Tickets, die vorab über München Ticket online oder an einer der Vorverkaufsstellen erworben werden, fällt eine Vorverkaufsgebühr an.

Wenn Sie Ihr Ticket online gebucht haben, bekommen Sie dieses per E-Mail zugeschickt. Bitte drucken Sie das Ticket aus oder zeigen Sie es beim Einlass auf Ihrem Smartphone vor. Weitere Hinweise finden Sie direkt auf der Website von München Ticket. Freitickets für Jahreskartenbesitzer:innen, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, Ermäßigungen und das Ein-Euro-Sonntagsticket erhalten Sie ebenfalls als Ticket ohne Gebühren über München Ticket online, oder an einer der drei genannten Vorverkaufsstellen. Bitte halten Sie neben dem Ticket bei Ihrem Besuch einen gültigen Lichtbildausweis bereit, um ggf. Ihre Ermäßigungsberechtigung nachzuweisen.

Anfahrt

Mit den U-Bahnen U3 und U6 gelangen Sie zur Station Odeonsplatz, von dort können Sie den Stadtbus 100, Richtung Hauptbahnhof Nord, zur Station Pinakotheken nehmen.
Vom Karlsplatz (Stachus) können Sie die Tramlinien 27, Richtung Petuelring, oder 28, Richtung Scheidplatz, nehmen und bei der Station Pinakotheken aussteigen.

Ein museumseigener Parkplatz steht nur Personen mit einer Behindertenparkerlaubnis zur Verfügung, daher empfehlen wir allen anderen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß.

Führungen und Gruppen anmelden

Gebuchte Führungen sind unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen mit max. 12 Teilnehmenden möglich. Für Sonderausstellungen können andere Gruppengrößen gelten.  

Bei Fragen zu Führungen oder dem Buchungsprozess wenden Sie sich bitte über das KONTAKTFORMULAR oder Tel. 089 23805 284 an den Besucherservice. Vielen Dank!

KOSTEN DER FÜHRUNG

Werktags
90 Minuten: 110 Euro (zzgl. Eintritt) | Fremdsprachen 120 Euro (zzgl. Eintritt)
60 Minuten: 70 Euro (zzgl. Eintritt) | Fremdsprachen 80 Euro (zzgl. Eintritt)

Sonn- und Feiertags
90 Minuten: 135 Euro (zzgl. Eintritt) | Fremdsprachen 145 Euro (zzgl. Eintritt)
60 Minuten: 90 Euro (zzgl. Eintritt) | Fremdsprachen 100 Euro (zzgl. Eintritt)

Für die Vermittlung eines Guides entstehen Ihnen seitens des Besucherservice keine Kosten. Ein Anspruch auf Vermittlung besteht nicht. Der Guide handelt selbstständig und erhält sein Honorar in der Regel am Ende der Führung in bar. Bei Firmenkunden kann der Guide die aktuell geltende Umsatzsteuer auf das Führungshonorar aufschlagen.

Zusätzlich zu den Kosten der Führung zahlen Sie die gültigen Eintrittspreise.

FÜHRUNGSANGEBOTE:
Bitte informieren Sie sich über unser BUCHUNGSFORMULAR über die angebotenen Themen.

GRUPPEN ANMELDEN:

Gruppenbesuche sind mit max. 13 Personen inkl. Guides in den großen Ausstellungsräumen unter Einhaltung DER HIER AUFGEFÜHRTEN MASSNAHMEN möglich. Ausgenommen hiervon sind einige Sonderausstellungen.

Bitte melden Sie Ihre Gruppen an, auch wenn Sie keine Führungen buchen möchten.  Bitte senden Sie dazu eine E-Mail mit folgenden Angaben an BUCHUNG@PINAKOTHEK.DE:

  • Datum, Uhrzeit
  • Welches Museum
  • Anzahl der Teilnehmenden
  • Evtl. Thema
  • Kontaktdaten

Eine Bearbeitung der Anmeldung können wir leider nur garantieren, wenn diese mit einer Vorlaufzeit von fünf Werktagen gesendet wird.

Bitte beachten Sie bei der Planung Ihrer Gruppenführung folgende verbindliche Regeln:

  • Halten Sie bitte die maximale Gruppengröße ein. Dies gilt auch für Schulklassen; größere Gruppen bitten wir entsprechend zu teilen.
  • Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Einzelbesucher und andere Gruppen.
  • Bitte beenden Sie Ihre Führung 15 Minuten vor Schließung des Museums.
  • Vermeiden Sie Führungen, die zeitgleich mit unseren Hausführungen stattfinden und sich thematisch überschneiden. Die Termine entnehmen Sie bitte und unserem ONLINEKALENDER.
  • Bitte melden Sie alle Führungen und Gruppenbesuche rechtzeitig schriftlich bei uns an.
  • Bei Sonderausstellungen müssen unter Umständen bestimmte Zeitfenster und verringerte Gruppengrößen eingehalten werden.

Wir möchten Sie bitten, Ihre Gruppe vor Beginn der Führung auf folgende verbindliche Regeln hinzuweisen:

  • Bitte geben Sie Taschen, die größer als DIN A4 sind sowie Schirme, Stöcke und Rucksäcke an der Garderobe ab.
  • Rauchen, Essen und Trinken sind in der Galerie und im Eingangsbereich nicht erlaubt.
  • Die Klappstühle sind für Personen gedacht, die Probleme haben, länger zu stehen.
  • Fotografieren ist ohne Blitz und ohne Stativ für private Zwecke erlaubt.
  • Bitte schalten Sie Ihr Mobiltelefon ab.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Wenn Sie eine Führung buchen möchten, nutzen Sie bitte das BUCHUNGSFORMULAR. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte über das KONTAKTFORMULAR oder Tel. 089 23805 284 an den Besucherservice.

Inklusion & Barrierefreiheit

Wir bieten sowohl Hörführungen als auch Führungen in Gebärdensprache an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Ein barrierefreier Zugang ist von der Barer Straße möglich; ein weiterer Zugang von der Gabelsbergerstraße / Ecke Türkenstraße. Ein museumseigener Parkplatz steht Personen mit einer Behindertenparkerlaubnis zur Verfügung.

Die Mitnahme von Blindenhunden und Epilepsiewarnhunden ist bei entsprechender Kennzeichnung gestattet.Für Blinde und Sehbehinderte ist an der Information ein taktiler Orientierungsplan erhältlich.

Es sind zwei Aufzüge vorhanden. Die Fahrstühle ermöglichen den Zugang zu allen Abteilungen.

Ein Aufzug befindet sich in der Rotunde neben dem Museumsshop. Der Aufzug führt in das Untergeschoss zu den Garderoben und den Behindertentoiletten sowie in das Obergeschoss zu den Ausstellungsräumen. Ein weiterer Aufzug befindet sich am Eingang Barer Straße. Er führt nur ins Untergeschoss zum Design. Dieser Fahrstuhl wird nur durch das Personal bedient. Hierzu bitte an der Infotheke melden.

Leichte, tragbare Faltstühle sowie zwei Rollstühle sind an der Infotheke erhältlich. Behindertentoiletten und die Garderobe befinden sich nur im Untergeschoss.

Mehr Informationen erhalten Sie unter +49 (0)89 23805 360.

Informationen zur Barrierefreiheit von Kultur-Angeboten in München finden Sie auch auf der Website Kultur Barrierefrei München. 
In Kooperation mit KulturRaum München e.V. & cbf – Club Behinderter und ihrer Freunde e.V. im Auftrag der Landeshauptstadt München. 

Café

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie und der geringen Auslastung kann das Café im Wintergarten seinen Betrieb nur noch eingeschränkt aufrechterhalten.

Das Café ist deshalb von MI-SO von 10.00-17.00 (auch DO) geöffnet.

Shop

Museumsshop CEDON

Öffnungszeiten
Täglich außer MO 10.00-18.00
DO 10.00-20.00
T +49 (0)89 27275861

Kontakt

Besucherservice & Kunstvermittlung

Telefon: +49 (0)89 23805-284
E-Mail: info@pinakothek-der-moderne.de oder buchung@pinakothek-der-moderne.de

Pinakothek der Moderne
Barer Straße 40
80333 München

Telefon: +49 (0)89 23805-360

FAQ zu den Schutzmaßnahmen zur Eindämmung von COVID-19

Gibt es Besuchsbeschränkungen?
Personen, die innerhalb der vorausgegangenen 14 Tage Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten, ist der Besuch aufgrund der geltenden Verordnungen nicht gestattet, ebenso gilt dies für Personen, die sich erkrankt fühlen. Wo immer möglich, ist ein Abstand von 1,5 m zu anderen Besucher:innen einzuhalten. Denken Sie daran, dass auch andere Besucher:innen bestimmte Kunstwerke betrachten möchten und beschränken Sie gegebenenfalls Ihre Verweildauer vor einzelnen Werken. Haben Sie Verständnis für Wartezeiten, insbesondere an den Schließfächern und im Sanitärbereich.

Muss ich eine eigene Maske mitbringen?
Während Ihres Aufenthaltes in den Museen ist das Tragen einer FFP2-Maske vorgeschrieben. Für Kinder und Jugendliche von 6 bis einschließlich 15 Jahren ist das Tragen einer medizinischen Maske zulässig. Kinder unter sechs Jahren sind von der Verpflichtung zum Tragen einer Maske befreit. 

Wie werden Abstandsregeln umgesetzt?
Wir bitten Sie, auf die Besucher:innen in Ihrer Umgebung Rücksicht zu nehmen. Bitte meiden Sie Räume, in denen sich bereits mehrere Personen aufhalten. Im Eingangsbereich, vor den Kassen, den Aufzügen und den Sanitäreinrichtungen, an den Treppen und Schließfächern sind Bodenmarkierungen angebracht oder Aufsteller mit Hinweisen platziert.

Was bedeutet die 2G plus-Regelung?
Gemäß der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung kann der Einlass nur gewährt werden, wenn der offizielle schriftliche oder elektronische Nachweis erbracht werden kann: 

  • einer vollständigen Corona-Impfung plus aktueller Testnachweis
  • oder Genesung plus aktueller Testnachweis
  • Booster-Impfung ohne Testnachweis  
  • Genesung nach vollständiger Impfung ohne Testnachweis 

Als negative Testnachweise werden PCR-Tests (maximal 48 Stunden alt) oder Antigen-Tests (maximal 24 Stunden alt) akzeptiert. Informationen zum Testzentrum im Kunstareal finden Sie weiter unten.
Ausgenommen von der Testpflicht sind Personen mit Booster-Impfung (ab dem Tag der Auffrischungsimpfung) sowie Personen, die nach vollständiger Immunisierung eine Infektion überstanden haben (vor max. 90 Tagen).  

 Auch für Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren gilt die 2G plus-Regelung. Aufgrund der regelmäßigen Testungen in den Schulen sind diese jedoch getesteten Personen gleichgestellt. Der Nachweis Geimpft/Genesen ist mithin ausreichend sowie auf Nachfrage die Vorlage eines Schülerausweises. Lehrkräfte und Erzieher:innen, die regelmäßig in Schulen und Kitas unter Aufsicht getestet werden, können als Nachweis ein entsprechendes Schreiben ihrer Einrichtung vorweisen. 

Ausführliche Informationen zu allen Corona-Bestimmungen finden Sie auf der Website des Bayerischen Innenministeriums 

Wo kann ich mich vor meinem Museumsbesuch testen lassen?
Direkt neben dem Museum haben Sie die Möglichkeit, sich im Testzentrum im Kunstareal testen zu lassen: WWW.KUNSTAREAL-TESTS.DE.
Das Testzentrum befindet sich an der Südostspitze der Pinakothek der Moderne, Ecke Gabelsberger- und Türkenstraße.
Bitte reservieren Sie dafür nach Möglichkeit einen Test-Termin. Das Testergebnis wird rund 15 Minuten nach Verlassen des Testzentrums übermittelt, in der Zwischenzeit kann jedes Museum im Kunstareal bequem zu Fuß erreicht werden. Auf Wunsch kann das Test-Zertifikat auch vor Ort ausgedruckt werden.

Gibt es zusätzliche Hygienemaßnahmen?
Im Museum wurden die Reinigungsintervalle erhöht. Kontaktflächen werden auf das Notwendigste reduziert.

Verlängert sich die Gültigkeit meiner Jahreskarte aufgrund der Museumsschließung(en)?
Die Schließzeiten unserer Museen werden bei der Gültigkeitsdauer Ihrer Jahreskarte berücksichtigt.
Jahreskarten, die in der ersten Jahreshälfte 2020 erworben wurden, bleiben bis 31.12.2021 gültig.
Jahreskarten, die in der zweiten Jahreshälfte 2020 sowie während der Schließzeiten 2021 (bis 31.03.2021) erworben wurden, werden bis 31.03.2022 verlängert.

 Aktuelle Informationen zum Infektionsschutzgesetz erhalten Sie auf der WEBSITE DES STAATSMINISTERIUMS FÜR GESUNDHEIT.

Weiterempfehlen

Facebook

WhatsAppWhatsApp nicht installiert

Vielen Dank!

Ihr Erlebnis+ Beitrag ist in unserem Posteingang eingegangen und wartet nun auf seine Prüfung. Bitte haben Sie etwas Geduld. Sobald die Prüfung erfolgreich abgeschlossen ist senden wir Ihnen Ihr Erlebnis+ an Ihre E-Mailadresse.

Um die Wartezeit zu verkürzen laden wir Sie zum Stöbern in unsere Erlebnis+ Galerie ein. Entdecken Sie weitere Beiträge aus unserer Community.

Zur Startseite