Aenne Biermann, Ficus elastica, 1926-28, Silbergelatine-Abzug, 46,7 x 35 cm, Foto: Sibylle Forster, Stiftung Ann und Jürgen Wilde, Pinakothek der Moderne, München
12.07.2019 - 13.10.2019

AENNE BIERMANN

VERTRAUTHEIT MIT DEN DINGEN
#PinaBiermann

ÜBER DIE AUSSTELLUNG

Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit.

Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

Aenne Biermann, Blick aus meinem Atelierfenster, 1929, Silbergelatine-Abzug, 23,6 x 17,3 cm, Foto: Sibylle Forster, Stiftung Ann und Jürgen Wilde, Pinakothek der Moderne, München
Aenne Biermann, Blick aus meinem Atelierfenster, 1929, Silbergelatine-Abzug, 23,6 x 17,3 cm, Foto: Sibylle Forster, Stiftung Ann und Jürgen Wilde, Pinakothek der Moderne, München

Besuch planen

Vor dem Hintergrund der Verbreitung des Coronavirus schließt die Pinakothek der Moderne für den Publikumsverkehr von Samstag, 14. März zunächst bis zum 19. April 2020.

Öffnungszeiten

Täglich 10.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 20.00 Uhr
Montags geschlossen

Standort

Pinakothek der Moderne
Barer Straße 40
80333 München

Eintritt (inklusive Öffnungszeiten )

Sonntag Eintritt 1€

Dienstag bis Samstag regulär 10€
ermäßigt 7€

Sonntag regulär 1€

Tagesticket (Alte Pinakothek, Pinakothek der Moderne, Museum Brandhorst, Sammlung Schack) 12€

Dauer der Besichtigung

Ca. 60 Minuten

Barrierefreiheit

Informationen hier

Weitere Besucherinformationen

Hier mehr erfahren

Weitere Ausstellungen

Ludwig Hirschfeld-Mack, Farbkreisel, 1924, Bauhaus Weimar. Foto: Die Neue Sammlung – The Design Museum (A. Laurenzo). © Kaj Delugan, Wien
Ausstellung
Reflex Bauhaus
40 objects – 5 conversations
08.02.2019 - 17.01.2021
Franz Radziwill, Grodenstraße nach Varelerhafen, 1938, Öl auf Leinwand auf Holz, 72 x 97 cm, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne München © VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Ausstellung
Franz Radziwill
Zwei Seiten eines Künstlers
19.02.2019 - 07.06.2020
Vorschaubild der App Sound of Design, Entwicklung: Klangerfinder GmbH & Co KG, Zeichnungen: Carla Nagel
Ausstellung
Sound of Design
App
21.02.2019 - 02.02.2022
Ausstellung
Ingo Maurer: Pendulum
03.05.2019 - 26.04.2020
Marcel Breuer, Freischwinger Armlehnsessel B35, 1928/1929. Gebrüder Thonet AG, Frankenberg, Ausführung 1931. Foto: Die Neue Sammlung – The Design Museum (A. Laurenzo)
Ausstellung
Thonet & Design
17.05.2019 - 06.06.2021
Azolina MaMncube Ngema, Biergefäß, 20. Jahrhundert, Südafrika / Zulu, Foto: Die Neue Sammlung – The Design Museum (A. Laurenzo)
Ausstellung
Anders Gesehen
Afrikanische Keramik aus der Sammlung Herzog Franz von Bayern
27.09.2019 - 19.04.2020
Vlassis Caniaris, Chicken Coop, 1974, mixed media, various dimensions © Vlassis Caniaris
Ausstellung
FEELINGS
Kunst und Emotion
08.11.2019 - 04.10.2020
Ingo Maurer und Team, YaYaHo, 1984. Foto: Ingo Maurer GmbH
Ausstellung
Ingo Maurer Intim.
Design or what?
15.11.2019 - 18.10.2020
Ausstellung
MAX KLINGER.
Zelt und andere Zyklen
13.02.2020 - 10.05.2020

Weiterempfehlen

Facebook

WhatsAppWhatsApp nicht installiert