Events

FILMREIHE: „DEPARTURE

MAX BECKMANN UND DAS KINO" (In German)

SO 15.01., 29.01., 12.01. und 26.02.2023 I Theatiner Filmtheater

Tun Sie es dem Maler und begeisterten Kinogänger Max Beckmann gleich und entfliehen Sie dem Alltag in eine andere Welt. Diese Filmreihe ist im Rahmen der großen Sonderausstellung „Max Beckmann – Departure“ entstanden und präsentiert deutsche sowie internationale Kinofilme der 1940er Jahre, die Beckmann selbst gesehen und in seinen Tagebüchern explizit erwähnt hat. Vor jeder Sonntagsmatinée gibt es eine thematische Einführung des Kurator:innenteams.

Theatiner Filmtheater

GESPRÄCH: MAX BECKMANN UND DAS KINO.

„ABTAUCHEN, AUSRUHN: ABENDS KINO“

(In German)

Do 16.02.2023, 18.30 (Einlass 18.00) I Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

Ein moderiertes Gespräch mit dem Schauspieler und Autor Hanns Zischler und der Filmkritikerin Dunja Bialas über Max Beckmann als passionierten Kinogänger. Vor dem Hintergrund seiner Tagebucheinträge wird der Künstler im Kontext seiner Zeit und der frühen Kinogeschichte greifbar. Moderiert von Christiane Zeiller (Max Beckmann Archiv).

CLUB NIGHT

Two In A Row x Pinakothek der Moderne

Departure Party

FRI 17.02.2023, admission from 10.00 pm - SAT 18.02. 05.00 am

The club format "Two In A Row" by Bahnwärter Thiel awakens from hibernation! That’s not the only reason why people on site are already eagerly anticipating the evening - after all, it's not every day that the Modern Art Collection of the Pinakothek der Moderne is part of the party. Admire the visual transformation of the Bahnwärter Thiel’s underground carriage, developed together with graffiti artist Gerald Jegal during the looPINg youth workshop. Discover Max Beckmann’s travel motifs transferred into stencil format. In addition to the visual highlight, you can expect delicious treats, cool drinks and, above all, lots of good music from Two In A Row DJs. Join us on a long journey through the night!

Playing:
Bákayan [A Tribe Called Kotori / Kindisch]
Moritz Butschek [Two In A Row / Wannda / Bahnwärter Thiel]
and many more

FRI 17.02.2023, admission from 10.00 pm - SAT 18.02. 05.00 am | Bahnwärter Thiel, Tumblingerstr 45, 80337 Munich | Admission: 10 € in advance at rausgegangen.de and 15 € at the box office

 

LIEDERABEND IN KOOPERATION MIT

DEM STAATSTHEATER AM GÄRTNERPLATZ

(In German)

„MAX BECKMANN – JOURNEY IN MUSIC“

FR 10.03.2023, 19.00 (Einlass 18.30) I Pinakothek der Moderne

„Ich liebe den Jazz so … Das ist eine vernünftige Musik“, schrieb Max Beckmann 1923 in einem Brief. Im Rahmen der Sonderausstellung „Max Beckmann – Departure“ erwartet Sie ein Kunst-Erlebnis-Programm rund um Beckmann, seine Zeit, Reisesehnsüchte und Jazz – mit musikalischen Werken u.a. von Ernst Krenek, Maurice Ravel und Cole Porter.

Daniel Gutmann Bariton
Bernhard Ullrich Saxophon
Anke Schwabe Klavier

Pinakothek der Moderne, Rotunde 1. OG, Ausstellungsräume „Max Beckmann – Departure“

Eintritt: 28€, 14€ ermäßigt | Ein Begrüßungsgetränk ist im Eintritt enthalten

Tickets über München Ticket

FILMS

FILMMATINEE ON THE SUBJECT OF THE EXHIBITION

The auditorium of the Pinakothek der Moderne presents regular showings of films and documentaries, which feature within the context of the exhibition. This allows visitors to gain an extended view of the exhibition.

These films are shown at weekend matinee performances or on a Thursday evening. The screenings are frequently accompanied by introductions given by the curator of the exhibition.

Filmmatinee zu Max Ernst in der Pinakothek der Moderne
Filmmatinee zu Max Ernst in der Pinakothek der Moderne

DOK.fest München

Since 2005, DOK.fest has been a guest of the Pinakothek der Moderne and presents films that relate to the collections held by the Pinakothek galleries in the Kunstareal Munich. Over the past few years, DOK.fest München has grown to become one of the largest documentary film festivals in Europe. It shows films by prestigious filmmakers, promotes so-called "low production countries" and works on establishing the broadest possible impact for this particular genre of artistic documentary film.

Every year in May the festival presents the newest and most interesting documentary films.

Find more about the DOK.fest München!

CONNEXIONS

A SERIES OF TALKS in the Pinakothek der Moderne

CONNEXIONS is an event format that presents and explains artistic matters in a series of talks and discussions. Artists involved in projects for the Pinakothek der Moderne discuss their work and current issues with the museum’s curators, external guests and experts from other disciplines.

The series of talks are sponsored by EY (Ernst & Young).

Jonathan Meese im Gespräch mit Swantje Grundler und Bernhart Schwenk
Jonathan Meese im Gespräch mit Swantje Grundler und Bernhart Schwenk

LECTURES

AND OTHER FORMATS

Vortrag im Ernst von Siemens-Auditorium der Pinakothek der Moderne
Vortrag im Ernst von Siemens-Auditorium der Pinakothek der Moderne

In addition to the ConneXions series of talks, there are discussions, talks and/or readings held by all the four art collections. They are always related thematically to the exhibitions that are showing at the time.

These events are accompanied by the curator or a specialist researcher from the museum and occasionally take place in the exhibition rooms themselves, where the relationship between subject and setting can be experienced directly.

LONG NIGHT OF MUNICH’S MUSEUMS

As part of the city-wide event "The Long Night of Munich’s Museums", which is held on a particular evening in October and runs into the night, there is an opportunity to visit the collections of the Pinakothek der Moderne from 7 pm till 2.am. From 8 pm onwards you can draw on the knowledge of our guides and take part in short, spontaneous guided tours of the galleries.

Lange Nacht in der Pinakothek der Moderne
Lange Nacht in der Pinakothek der Moderne

TOGETTHERE XPERIENCE

Conference on social issues of our time

Pinakothek, der Moderne TOGETTHERE XPERIENCE 2017, Foto: Falk Kagelmacher
Pinakothek, der Moderne TOGETTHERE XPERIENCE 2017, Foto: Falk Kagelmacher

Unter dem Motto "Museum für Alle" wird die Togetthere-Xperience nach erfolgreichen Pilotprojekten in 2017 und 2018 als kontinuierliche und interdisziplinäre Programmreihe mit neuen, experimentellen Kunstvermittlungsformaten über das gesamte  Jahr hinweg fortgeführt.

Ziel ist eine stärkere Teilhabe von Menschen unterschiedlichster Herkunft und Interessen - von Jung bis Alt - und die Förderung des gesellschaftlichen Dialogs über Kunst, Architektur und Design.

Teilen

Vielen Dank!

Ihr Erlebnis+ Beitrag ist in unserem Posteingang eingegangen und wartet nun auf seine Prüfung. Bitte haben Sie etwas Geduld. Sobald die Prüfung erfolgreich abgeschlossen ist senden wir Ihnen Ihr Erlebnis+ an Ihre E-Mailadresse.

Um die Wartezeit zu verkürzen laden wir Sie zum Stöbern in unsere Erlebnis+ Galerie ein. Entdecken Sie weitere Beiträge aus unserer Community.

Zur Startseite