03.02.2022 - 08.05.2022

VENEDIG. La Serenissima

Zeichnungen und Druckgraphik aus vier Jahrhunderten

Die Ausstellung

Dem einst zu Schiff vom Festland Kommenden musste Venedig durch seine Situation in mezzo al mare einer Fata Morgana oft ähnlicher erschienen sein als der Tektonik von wirklich Gebautem. Seine Basis hat La Serenissima im eigenen Spiegelbild, kaum in fester Erde. So war der Stadt, die zuweilen wie schwerelos zu schweben und nur aus Farben und Mustern zu bestehen scheint, in künstlerischen Dingen ein Sonderweg vorgeschrieben. Seit etwa 1500 wurden die Farben der venezianischen Maler immer toniger und glühender, die Bilder atmosphärischer, so dass die Dingwelt im Licht oft wie verzaubert erscheint. Mit der Verbreitung des Papiers als erschwingliche Handelsware und als Träger von Zeichnungen und druckgraphischen Darstellungen wuchsen den Künstlern Venedigs neue, früheren Generationen noch verschlossene Ausdrucksmöglichkeiten zu.

Gentile und Giovanni Bellini, Tiziano Vecellio und Jacopo Tintoretto, Paolo Veronese und Lorenzo Lotto wussten diese neuen Möglichkeiten für sich zu nutzen. Jacopo de’ Barbari, Giulio Campagnola und viele andere verhalfen überdies der venezianischen Druckgraphik bereits im 16. Jahrhundert zu unverwechselbarem Ausdruck und höchster Anerkennung. Für die Zeichenkunst und Druckgraphik in Venedig besonders fruchtbar wurde das 18. Jahrhundert. Führende Meister wie Canaletto und Giovanni Battista Tiepolo griffen nicht nur zu Zeichenstift und Kreide, Feder und Pinsel, sondern nahmen die Radiernadel selbst zur Hand und schufen Arbeiten von berührender Schönheit, Poesie und Geistestiefe. Viele dieser Werke und weitere rare capolavori auf Papier sind in der Ausstellung neu zu entdecken und entführen in die Glanzzeit der Serenissima.

Tizianio Vecellio (um 1488/90–1576), Heransprengender Reiter über gefallenem Gegner, 1513/37, Schwarzer Stift, weiß gehöht in schwarzem Stift quadriert, 350 x 251 mm

Weiterempfehlen

Facebook

WhatsAppWhatsApp nicht installiert

Vielen Dank!

Ihr Erlebnis+ Beitrag ist in unserem Posteingang eingegangen und wartet nun auf seine Prüfung. Bitte haben Sie etwas Geduld. Sobald die Prüfung erfolgreich abgeschlossen ist senden wir Ihnen Ihr Erlebnis+ an Ihre E-Mailadresse.

Um die Wartezeit zu verkürzen laden wir Sie zum Stöbern in unsere Erlebnis+ Galerie ein. Entdecken Sie weitere Beiträge aus unserer Community.

Zur Startseite