02.02.2022 - 24.04.2022

Zwanzig, und jetzt?

Die Pinakothek der Moderne vom Wettbewerb bis heute

Jubiläumsausstellung der Pinakothek der Moderne

2022 feiert die Pinakothek der Moderne ihr zwanzigjähriges Bestehen. Das Jubiläum bietet den Anlass, die bauliche Entstehungsgeschichte des Museums aus aktueller Perspektive zu betrachten. Die vier Sammlungen kommentieren in dieser Präsentation ihr gemeinsames Haus in Hinblick auf seine räumliche Gestalt und seine Bespielung. Die Ausstellung zeigt dafür die anfängliche Vision und alternative Entwürfe des Realisierungswettbewerbs 1992 anhand von erhaltenen Wettbewerbsmodellen aus dem Archiv des Architekturmuseums der TUM. Darüber hinaus erinnern Fotomontagen von Jakub Moravek und Alexander Timtschenko (Sammlung Moderne Kunst der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen) an den Bauprozess und Fotografien von Zooey Braun (Die Neue Sammlung – The Design Museum) an den Bau kurz vor der Eröffnung im Jahr 2002. Ausgewählten Ausstellungen aller vier Museen wird anhand von Plakaten aus den letzten 20 Jahren gedacht.

Der Rückblick bietet über die bewegte Geschichte hinaus auch die Chance nach der Zukunft zu fragen. Videointerviews mit Wegbegleiter*innen der Pinakothek der Moderne und partizipative Elemente laden die Besucher*innen ein, über das Haus und seine weiteren Potentiale zu reflektieren. Welche musealen Konzepte wurden in der Pinakothek der Moderne tatsächlich verwirklicht und welche aktuellen Ideen finden darin Platz? Welche Architektur wurde gewählt, um den Rahmen für die ursprüngliche Vision zu formen und wie kann der nur fragmentarisch ausgeführte Bau weitergedacht werden? Wie kann das gesellschaftliche Engagement, das in den frühen Jahren essenzieller Teil der Gründungsgeschichte war, neuer Antrieb für die Zukunft sein? Wie kann die Pinakothek der Moderne mit der sich stark wandelnden Gesellschaft wachsen und ihre Rolle im 21. Jahrhundert nachhaltig formulieren?

Die Ausstellung ist ein Aufruf zum Mitdenken, Mitreden und Mitfeiern. Denn nach zwanzig Jahren gilt es, die Potentiale des Hauses gemeinsam nochmals neu zu diskutieren.

Weitere Informationen und der Film der Ausstellung: Architekturmuseum der TU München

Gefördert durch PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

Die Pinakothek der Moderne in der Eröffnungswoche im September 2002.
Foto: Haydar Koyupinar, Bayerische Staatsgemäldesammlungen

Besuch planen

Heute noch bis 20:00 Uhr geöffnet

Öffnungszeiten

Täglich 10.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 20.00 Uhr
Montags geschlossen

Standort

Pinakothek der Moderne
Barer Straße 40
80333 München

Weitere Besucherinformationen

Hier mehr erfahren

Weiterempfehlen

Facebook

WhatsAppWhatsApp nicht installiert

Vielen Dank!

Ihr Erlebnis+ Beitrag ist in unserem Posteingang eingegangen und wartet nun auf seine Prüfung. Bitte haben Sie etwas Geduld. Sobald die Prüfung erfolgreich abgeschlossen ist senden wir Ihnen Ihr Erlebnis+ an Ihre E-Mailadresse.

Um die Wartezeit zu verkürzen laden wir Sie zum Stöbern in unsere Erlebnis+ Galerie ein. Entdecken Sie weitere Beiträge aus unserer Community.

Zur Startseite