Rembrandt van Rijn, Die Drei Kreuze (Christus am Kreuz zwischen den beiden Schächern), 1653, Kaltnadel, 384 x 448 mm, Inv.-Nr. 1964:460 D (Schenkung Max Kade Foundation), NHD 239, II. Zustand von IV © Staatliche Graphische Sammlung München
27.09.2019 - 13.10.2019

IM BLICK: HET BESTE VAN REMBRANDT

ZEICHNUNGEN UND RADIERUNGEN DES MÜNCHNER KABINETTS

ÜBER DIE AUSSTELLUNG

Die Staatliche Graphische Sammlung München nimmt den 350. Todestag von Rembrandt Harmenszoon van Rijn (1606 – 1669) zum Anlass einer konzentrierten Schau exquisiter Zeichnungen und Radierungen aus eigenem Bestand. Die 14 in München befindlichen Zeichnungen von Rembrandts Hand sowie eine repräsentative Auswahl herausragender Radierungen bieten einen Augenschmaus zu Ehren des seit Jahrhunderten bis heute hoch geschätzten Künstlers und außerordentlichen Meisters der Graphik.

Rembrandt van Rijn, Frau im Bett (Saskia?) mit einer Magd oder Amme, um 1638, Feder und Pinsel in Braun, laviert, 227 x 164 mm, Inv.-Nr. 1402 Z © Staatliche Graphische Sammlung München
Rembrandt van Rijn, Frau im Bett (Saskia?) mit einer Magd oder Amme, um 1638, Feder und Pinsel in Braun, laviert, 227 x 164 mm, Inv.-Nr. 1402 Z © Staatliche Graphische Sammlung München

Besuch planen

Heute noch bis 18:00 Uhr geöffnet

Öffnungszeiten

Täglich 10.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 20.00 Uhr
Montags geschlossen

Standort

Pinakothek der Moderne
Barer Straße 40
80333 München

Eintritt (inklusive Öffnungszeiten )

Sonntag Eintritt 1€

Dienstag bis Samstag regulär 10€
ermäßigt 7€

Sonntag regulär 1€

Tagesticket (Alte Pinakothek, Pinakothek der Moderne, Museum Brandhorst, Sammlung Schack) 12€

Dauer der Besichtigung

Ca. 60 Minuten

Barrierefreiheit

Informationen hier

Weitere Besucherinformationen

Hier mehr erfahren

Weitere Ausstellungen

Anselm Kiefer, Der Sand aus den Urnen, 2009 Acryl, Öl, Schellack, Sand und Kohlestift auf Leinwand, 280 x 570 cm Seit 2017 Michael & Eleonore Stoffel Stiftung in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, München Foto: © Charles Duprat / Bayerische Staatsgemäldesammlungen
Ausstellung
Anselm Kiefer
DIE MICHAEL & ELEONORE STOFFEL STIFTUNG ERWIRBT FÜNF ARBEITEN DES KÜNSTLERS FÜR DIE BAYERISCHEN STAATS­GEMÄLDE­SAMMLUNGEN
20.06.2017 - 29.12.2019
Ausstellung
Friedrich von Borries
Politics of Design, Design of Politics
30.11.2018 - 29.09.2019
Ludwig Hirschfeld-Mack, Farbkreisel, 1924, Bauhaus Weimar. Foto: Die Neue Sammlung – The Design Museum (A. Laurenzo). © Kaj Delugan, Wien
Ausstellung
Reflex Bauhaus
40 objects – 5 conversations
08.02.2019 - 02.02.2020
Franz Radziwill, Grodenstraße nach Varelerhafen, 1938, Öl auf Leinwand auf Holz, 72 x 97 cm, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne München © VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Ausstellung
Franz Radziwill
Zwei Seiten eines Künstlers
19.02.2019 - 31.12.2019
Vorschaubild der App Sound of Design, Entwicklung: Klangerfinder GmbH & Co KG, Zeichnungen: Carla Nagel
Ausstellung
Sound of Design
App
21.02.2019 - 02.02.2022
Johanna Diehl, Haus Hamberger, Rosenheim (5), 2006, Aus der Serie: Gefrorene Räume, Silbergelatineabzug, Sammlung Ann Wilde, Zülpich © Johanna Diehl
Ausstellung
Re-Visions
Ann Wilde zum achtzigsten Geburtstag
28.02.2019 - 17.11.2019
Nicola Scholz, o. T., 2010, Foto: Mirei Takeuchi
Ausstellung
Schmuckismus
16.03.2019 - 16.06.2019
Ausstellung
Raoul De Keyser
ŒUVRE
04.04.2019 - 08.09.2019
Ausstellung
Ingo Maurer: Pendulum
03.05.2019 - 01.02.2020

Weiterempfehlen

Facebook

WhatsAppWhatsApp nicht installiert